Newsletter 008

01 Schwerpunkt Passivhaus Magazin
Ein konzeptioneller Schwerpunkt ist dieses Jahr das Thema „10 Jahre Passivhaus Rückblick“ welches wir mit einem ca. 10 jährigen Kind auf der Titelseite kommunizieren möchten.  Im optimalen Fall wäre es ein Kind von bestehenden Passivhaus Bewohnern, die auch um die 10 Jahre in einem Passivhaus leben um auch die Doppelseite „Bewohner Erfahrung“ mit derselben Familie gestalten zu können. Wer hier eine passende Familie nennen kann bitte um Unterstützung  – selbstverständlich würden wir auch den entsprechenden Mitgliedsbetrieb in den Bericht einflechten.

02 Unterstützung des Magazin Konzeptes
In den letzten Monaten war die Medienberichterstattung für die Weiterentwicklung des Passivhaus-Gedankens nicht hilfreich.  Umso mehr ist es notwendig hier breit über das Magazin Flagge zu zeigen. Konzeptionell planen wir auf jeder Doppelseite mit unterschiedlichen Kommentaren von Meinungsbildnern hier entgegen zu wirken. Wichtig ist es aber auch mit euren Einschaltungen klar Position zu beziehen. In diesem Sinne bitte ich euch auch dieses Jahr wieder das für die IG wichtige Produkt mit einer PR oder Inserat zu unterstützen. Die Möglichkeiten und Preise findet ihr auf der internen Seite.

03 Zehn Jahres Fest
Oft behandelt und verschoben ist jetzt der Termin auf den 10. Oktober 2013 in Salzburg fixiert. Selbstverständlich ist es für die Entwicklung und Außenwirkung der IG PH Österreich wichtig, wenn hier alle Landes Organisationen breit vertreten sind. Wer sich das einplanen kann - bitte vormerken. Sobald ich hier mehr Details erhalte, werde ich euch diese zukommen lassen.

04 Herbstmesse
Diese findet von 4. – 8. September statt. Wir sind im Rahmen des Energieautonomiedorfes wieder mit unseren Kooperationspartnern in der Halle 10. Auch dieses Jahr die Frage wer uns bei der Standbetreuung unterstützen kann. Neben objektiver Beratung über den Passivhaus Standard erweisen sich die Beratungsgespräche oft auch als Einstieg für einen Auftrag für den betreffenden Firmenvertreter.

05 Gedankenaustausch am 19. 8. 12.00, Hotel Krone Dornbirn
Günter Giesinger ist unser Vetreter auf Ö-Ebene in der Arbeitsgruppe Qualtitätssicherung und hätte gerne ein Feedback unserer Mitglieder zum Projekt. Der zweite Themenbereich ist ein Gedankenaustausch zur medialen Berichterstattung der letzten Monate und unsere Chancen und Risiken in der Debatte um leistbares Wohnen. (Bitte um kurze Anmeldung)

last update 24.09.2018