Best Practice Projekte

NHK-Niederösterreichhaus Krems

Foto: Rupert Steiner

Im Stadtzentrum von Krems, in unmittelbarer Nähe zur Altstadt, entstand das „NÖHaus Krems“. Der Neubau umfasst eine Bruttogeschoßfläche von ca. 18.000m² und beinhaltet die Bezirkshauptmannschaft, die Dorf- und Stadterneuerung, die Straßenbauabteilung, das Gebietsbauamt und die Wirtschaftskammer sowie ein Parkhaus. Die Gesamtsstruktur des Gebäudes gliedert sich in drei Baukörper, welche durch die verbindenden Brückenbauteile als ein Ganzes funktionieren. Durch mehrere Eingangssituationen wird eine enge Einbindung in das Stadtgeflecht erzielt. Besonderes Augenmerk wurde bei der Planung auf die Umweltverträglichkeit gelegt. Der Dämmstandard der Gebäudehülle weist Passivhausqualität auf.

Innovative Produkte unserer Mitglieder:

LOTUSAN von STO:

http://www.sto.at/de/wohnungswirtschaft/innovationen_wohnungsirtschaft/sto_lotusan_2/produkte_mit_lotuseffekt_neu.html

Bauherrschaft
NÖ Landesimmobiliengesellschaft mbH (LIG)
Architektur
ARGE NÖHK - AllesWirdGut / feld72 / FCP
Fertigstellung
2011
Technik
TB ZFG-Projekt GmbH
Bewertung
klimaaktiv 970 Punkte, TQB 930 Punkte
Bauphysik
Dipl.-Ing. Walter Prause
Adresse
500 Krems, Ringstraße 14-16, 0
last update 06.12.2019