Aktuelle Informationen

14. bis 17. Februar 2019
Die BAURETTUNGSGASSE auf der BAUEN & ENERGIE 2019

Unter dem Motto DAS GANZE IST MEHR ALS DIE SUMME SEINER TEILE gibt die BAURETTUNGSGASSE 2019 zusammenhängende Antworten auf komplexe Fragen.

 

Unter dem Motto "DAS GANZE IST MEHR ALS DIE SUMME SEINER TEILE" läuft die Planung für den großen Gemeinschaftsstand auf der BAUEN & ENERGIE von 14. - 17. Februar 2019 in Halle A. Auf 600m² werden nachhaltige Innovationen gezeigt, unabhängige Beratung geboten und wertvolle Kontakte geknüpft. Zum Beispiel wird zum ersten Mal der brandneue Hanfbaustein präsentiert. Zum Beispiel wird zum ersten Mal eine grüne Fassade für die echte Selbstversorgung präsentiert. Wer also noch Teil der BAURETTUNGSGASSE werden will, meldet sich rasch.

Wer trägt die BRG?
Ganzheitlichkeit erfordert den unabhängigen und ehrlichen Blick. Daher stehen die Experten von E.N.U Energie- und Umweltagentur NÖ, IBO Inst. f. Bauen und Ökologie, IG Innovative Gebäude, IG Architektur und PHA Passivhaus Austria an allen 4 Messetagen bereit, Fragen zu beantworten.

Was wird geboten?
Die Zukunft gehört einer ökologisch nachhaltigen Architektur. Dafür braucht es fähige und willige Planer, engagierte Bauunternehmer und innovative Produkte. All das wollen wir in der BRG präsentieren. Wer sich inspirieren lassen möchte, hört einen der zahllosen Vorträge oder lernt im Speed-Dating Architekten kennen. Wer innovative Produkte finden möchte, besucht einen der vielen Unternehmen in der BRG. 

Werde Teil der BAURETTUNGSGASSE

Alle Infos bei:

DI Heinrich Schuller
Mitglied des Lenkungsteams
Tel. 0676-5291668
Heinrich.schuller@innovativegebaeude.at

last update 16.12.2018