Aktuelle Informationen und Veranstaltungen

20. Jänner 2017
Einladung "Stadt der Zukunft"-Themenworkshop: Systemlösungen für die gemeinsame Nutzung von PV-Strom

Auf Initiative des bmvit findet am Freitag, dem 20. Jänner 2017, zu diesem hochaktuellen Thema in St. Pölten wieder ein Themenworkshop statt, zu dem wir Sie persönlich gerne einladen möchten.

Folgende Fragen stehen im Fokus der Veranstaltung:

  • Welche Möglichkeiten bestehen heute und künftig in Österreich, den (PV-)Strom der kurzen Wege zu organisieren?
  • Welche Erwartungen haben Gemeinden, Energieversorger, Immobilienwirtschaft an kooperative Lösungen (Geschäftsmodelle und Rahmenbedingungen), welche Ideen haben sie dazu?
  • Wie treiben andere europäische Staaten wie Schweden und Deutschland das Thema voran?

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der eNu (Energie- und Umweltagentur NÖ) organisiert und findet in deren Räumlichkeiten in St. Pölten statt.

Das Programm finden Sie auf der Plattform Nachhaltig Wirtschaften, wichtige Elemente sind:

  • ExpertInnen geben einen Überblick über den Stand der Entwicklungen in Österreich sowie über die anstehenden Verbesserungen der rechtlichen Rahmenbedingungen und werfen auch einen Seitenblick nach Schweden und Deutschland.
  • Im Zuge des „Story Telling“ bringen verschiedene Unternehmen und Gemeinden ihre aktuellen Überlegungen und Erfahrungen zur Umsetzung ein. Hierzu ist gerne auch ein Kurz-Statement von Ihrer Seite willkommen.
  • Im Rahmen der vier Parallel-Werkstätten am Nachmittag wird tiefer auf die jeweiligen Anforderungen an Mieterstrommodelle, Quartiersstromkonzepte und Regionalstromvermarktung eingegangen, ebenso werden die Zusammenhänge mit dem intelligenten Netzbetrieb bearbeitet.

Gerne nehmen wir auch Ihren Vorschlag auf, mit einem Kurzstatement zum Story Telling beizutragen. Dazu wenden Sie sich bitte an den vom bmvit beauftragten Organisator Michael Wedler von B.A.U.M. Consult GmbH m.wedler@baumgroup.de ; Mobil: +49 175 22 64 654; Tel.: +49 (0)30 53 60 18 84-0).

Vielleicht finden sich im Zuge der Veranstaltung auch neue Allianzen zwischen TeilnehmerInnen, die ihre Ideen im Rahmen von Innovationslaboren weiterverfolgen wollen, siehe dazu auch die aktuelle Ausschreibung des Forschungsprogramms Stadt der Zukunft, Ausschreibungsthema 5 „ERA-Net Smart Grids Plus“ (S. 18f im Ausschreibungsleitfaden).

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 11. Jänner 2017. Bitte beachten Sie, dass die TeilnehmerInnenzahl begrenzt ist.

Mit herzlichen Grüßen,

Claudia Dankl und Erika Ganglberger

Dr. in Erika Ganglberger
Bereichsleitung Ressourcen & Konsum
Head of Resources & Consumption
==================================================

ÖGUT - Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik Austrian Society for Environment and Technology Hollandstraße 10/46, 1020 Wien/Vienna
Tel: +43 1 315 63 93 -25 Fax: +43 1 315 63 93 -22
E-Mail: Erika.Ganglberger@remove-this.oegut.at
www.oegut.at

Unsere österreichweit tätigen Mitgliedsbetriebe aus dem Industriebereich.

last update 24.10.2017