Über uns

Organisation:

Vorstand Plattform Innovative Gebäude Österreich

Landessektionen bzw. Regionalteams

Geschäftsführung als Bindeglied zwischen den Sektionen und für operative Tätigkeiten

Projektteams (Mitglieder und Kooperationspartner).

 

Gefragt sind:

Ideen, Energie, Vernetzung, Gestaltung

Geboten wird:

Ein gemeinsamer Brand und die Schirmherrschaft von Partnerorganisationen, um sich zu verwirklichen

innovative gebäude©

Flächendeckend vertreten 

Die Plattform innovative gebäude© ist eine unabhängige Interessensvertretung für die Verbreitung fortschrittlicher und nachhaltiger Baustandards in Österreich. Gegliedert in den Dachverband innovative gebäude© und 6 regionale Vereine, sind wir national flächendeckend vertreten. 

Da sich die Plattform innovative gebäude© aus der IG Passivhaus entwickelt hat, bestehen in einzelnen Regionen noch regionale Passivhaus-IGs, die aus organisatorischen Gründen diesen Namen noch eine Zeit lang weiterführen. Bis Ende 2015 wird der Überleitungsprozess in innovative gebäude© voraussichtlich in allen Regionen abgeschlossen sein.

Unsere Mitglieder sind Unternehmen aus verschiedenen Bereichen der Bauwirtschaft, die es sich zum Ziel gesetzt haben, innovative und nachhaltige Gebäude auf höchstem Niveau umzusetzen. 

Koordination für Zusammenarbeit

Die Plattform innovative gebäude© dient als zentrale Stelle zur Koordination für Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit den Länderorganisationen. Wir repräsentieren mittlerweile ca. 320 Unternehmen mit rund 24.000 Arbeitsplätzen, die sich sehr aktiv dem nachhaltigen Hochbau widmen. 

Plattform für Weiterentwicklung

Die Plattform innovative gebäude© ist eine Kommunikations-, Beratungs- und Forschungs- Dachplattform für die Weiterentwicklung von innovativen Gebäuden mit Konzepten, die den Stand der Technik und Wissenschaft widerspiegeln (Einfamilien- und mehrgeschossiger Wohnbau, Büro- und Verwaltungsgebäude, Gewerbe- und Beherbergungsgebäude, Bildungs- und Ausstellungsgebäuden, etc...). 

Forum für andere Interessensvertretungen

Wir konnten uns bereits als kompetentes Forum für Bauschaffende, Behörden, Medien, Politiker, Interessensvertretungen, NGO’s, Forschungsinstitutionen, sowie Tagungs- und Messeveranstalter etablieren und sind national wie international Partner zahlreicher Projekte und Initiativen. 

Sicherung der hohen Qualität

Durch unsere konsequente Entwicklungs- und Weiterbildungsarbeit haben wir die hohe Qualität innovativer Gebäude-Standards wesentlich mitbestimmt. Wir sind nicht auf Gewinn ausgerichtet und verfolgen ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Fördergelder.

Die regionalen Mitglieder sind:

  • innovative gebäude©/ Vorarlberg
  • innovative gebäude©/ Tirol (derzeit noch IG Passivhaus Tirol)
  • innovative gebäude©/ Oberösterreich-Salzburg
  • innovative gebäude©/ Wien-Niederösterreich
  • innovative gebäude©/ Steiermark-Burgenland (derzeit noch IG Passivhaus+)
  • innovative gebäude©/Kärnten

Wofür wir stehen

Klima- und Umweltschutz

40 % des Gesamtenergieverbrauchs in Europa werden durch den Gebäudesektor verursacht. Die UNO fordert eine 80 - 95%-ige Reduktion der CO2-Emissionen bis 2050. Innovative Gebäude erzielen bereits heute kostengünstig diese Einsparungen bei gleichzeitigem Komfortgewinn. Die Steigerung der Energieeffizienz und die Reduktion des Ausstoßes an Treibhausgasen sind dem Aus- oder Neubau von Kraftwerken und Pipelines aus ökonomischer und ökologischer Sicht klar vorzuziehen. 

Nachhaltiges Wirtschaften im Bauwesen

Wir stehen für erstklassige Qualität und vertreten konsequent bewährte Konzepte die Wirtschaftlichkeit und nachhaltiges Bauen vereinen. Augenmerk liegt auf der Minimierung des Energiebedarfs und der Treibhausemissionen. Durch beständige fachliche Diskussion mit politischen Entscheidungsträgern haben wir dazu beigetragen, dass Energieeffizienz als Kriterium in das Förderungswesen in Österreich einfließt und schlechte Baustandards künftig keine Förderwürdigkeit mehr besitzen. Auch bei der Erzeugung von Baumaterialien und der Errichtung von Gebäuden ist ressourcenschonend vorzugehen. Der Hoch und Tiefbausektor verschlingt jährlich 50% des weltweiten Ressourcenverbrauches. Die Plattform innovative gebäude©und ihre Mitglieder setzt sich für die Ressourcen schonende Umsetzung und Verwendung von ökologischen Materialien bei ihren Projekten ein.

Förderung der Wissenschaft und Forschung

Unsere Aufgabe ist es, vielschichtiges Wissen und Know-How rund um das Thema innovative gebäude© zu verbreiten und zu akquirieren. Um unseren Mitgliedern, Entscheidungsträgern und Interessenten stets neue Erkenntnisse zu vermitteln und den Weg für Innovationen zu bereiten, führen die Mitglieder der Plattform innovative gebäude© sowohl auf Dachverbandsebene als auch auf Landesebene in den Regionen laufend zahlreiche Studien durch, um innovative Gebäudestandards weiterzuentwickeln. Eine zusammenfassende Liste dieser Studien und Konzepte finden Sie in Kürze auf unserer Homepage.

Förderung der Gesundheit

Innovative Gebäude bieten hohe Wohnqualität, Komfort und Behaglichkeit bei gleichzeitig erheblicher Reduktion von vielen Gesundheitsrisiken (Schimmel, Staubbelastung, CO2-Konzentration, Pollen, Chemikalienausdünstungen, Radonbelastung).

Sozioökonomische Sicherung für Bewohner und Bevölkerung

Die Plattform innovative gebäude©geht davon aus, dass eine Versorgungssicherheit unabhängig von jeglichen fossilen Brennstoffen bereits 2030 erreicht werden kann. Dies bedeutet für die Bevölkerung eine wirkungsvolle Alternative zur Energieversorgungs- und Preispolitik. Um den sozialen Frieden zu bewahren, ist es ein Gebot der Stunde das Geld nicht länger - im wahrsten Sinne des Wortes - zu verheizen.

Was wir bieten

Wir sind die erste Anlaufstelle für Informationen über innovative Gebäudestandards und bieten Beratung für Ausführende, Interessenten und politische Entscheidungsträger. 

Wir sind ein Kommunikations-Netzwerk für handelnde Akteure (insbesondere Beratende, Planende, Bauausführende und Bauindustrie) auf dem Sektor hochqualitativer Gebäude und arbeiten eng mit anderen nationalen und internationalen Organisationen zusammen. Hauptaugenmerk liegt auch auf der Koordination von Nutzung und Austausch von Ressourcen. Unsere Mitglieder haben sowohl online, als auch auf unseren Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen.

Als Kompetenzzentrum betreiben wir aktive Qualitätssicherung für den Hausbau und bei der Herstellung innovativer Gebäudekomponenten durch Kurse, Schulungen und Weiterbildungsveranstaltungen für unterschiedlichste Zielgruppen.

Die Plattform innovative gebäude© entwickelt Strategien und Konzepte um rasch und zielführend eine Verbreitung innovativer Gebäude-Standards in Österreich im privaten und öffentlichen Bereich voranzutreiben.

Wir betreiben gezielte Öffentlichkeitsarbeit zur Steigerung der Bekanntheit der innovativen Gebäudekonzepte, zur Information über gebaute Objekte und Bewohner-Erfahrungen, sowie zur Entkräftung von Vorurteilen in Abstimmung mit den Ländervertretungen. 

Als Dachverband der regionalen Vereine setzen wir uns auf bundespolitischer Ebene für die schnelle Verbreitung der höchsten Standards für nachhaltiges Bauen ein und forcieren die Errichtung öffentlicher Gebäude auf hohem Qualitätsniveau. Ebenso ist der Dachverband innovative gebäude© Schnittstelle für den internationalen Wissensaustausch mit den weltweiten Partnerorganisationen und den europäischen und internationalen Gremien und politischen Entscheidungsträgern.

Unsere Mitglieder können sich auf der Homepage innovativegebaeude.at umfassend präsentieren.

last update 18.12.2017