Best Practice Projekte

Wohnhaus JASPERN, Wien

Foto: Weissel

Das in der Seestadt Aspern angesiedelte, partizipativ umgesetzte Wohnbauprojekt JAspern zeichnet sich einerseits durch den hohen energetischen Standard als Passivhaus aus, darüber hinaus punktet es mit ausgezeichnetem NutzerInnen-Komfort. Die stadtökologischen Qualitäten werden durch Urban Gardening und einen hohen Anteil an intensiv begrünten Dachflächen adressiert. Für die Dachwässer ist ein Konzept zur Regenwassernutzung vorgesehen: im 6.OG werden in Wassertonnen das Gießwasser für die Hochbeete gesammelt, das überschüssige Wasser wird im Gartenbereich in einer Zisterne gesammelt, die dem Sickerschacht vorgeschaltet ist. Baugruppenprojekt: Das Haus wird von einer Baugruppe errichtet, alle Entscheidungen werden eigenverantwortlich in der Gruppe getroffen. Auf die Wünsche der einzelnen Eigentümer wurde in der Planung der Wohnungen besonders Rücksicht genommen. Zukünftig ermöglicht die optimierte und flexible Grundrissgestaltung der Wohneinheiten Nutzungsänderungen und spiegelt den generationsübergreifenden Nachhaltigkeitsgedanken wider.

 

Innovative Produkte unserer Mitglieder:

Semizentrales Lüftungssystem von Walter BÖSCH GmbH&CoKG

www.boesch.at/lueftung/produkte/regelorgane/

 

Bauherrschaft
Bauunternehmen Ing. Harald Weissel GmbH
Architektur
pos architekten
Fertigstellung
2014
Technik
Team GMI
Bewertung
klimaaktiv 970 Punkte
Bauphysik
IBO – Österreichisches Institut f. Baubiologie und Ökologie
Adresse
Seestadt Aspern Bpl. D13.C, 1220 Wien, Wien
last update 17.11.2017