Best Practice Projekte

Justizzentrum Korneuburg - Gerichtsgebäude, Korneuburg

Foto: Markus Bstieler

Das Justizzentrum ist kompakt um mehrgeschoßige Erschließungs- und Belichtungshöfe konzipiert. Das Gerichtsgebäude wurde in Mischbauweise, mit einer tragenden Betonstruktur sowie Holz-Sandwich-Elementen als Fassadenhülle errichtet. Es definiert sich durch einen höheren Anteil an offenen Elementen. Die verschiedenen Bereiche des Gerichtsgebäudes werden über eine großzügige lichtdurchflutete Halle erschlossen. Das Justizzentrum wurde als Passivhaus geplant und umgesetzt und stellt in dieser Größenordnung und Nutzungsart ein richtungsweisendes Pilotprojekt dar. Durch die kompakte Form sowie durch klare statische Systeme konnte die Einhaltung des vorgegeben Kostenrahmens gewährleistet werden.

 

Innovative Produkte unserer Mitglieder:

KnaufInsulation: TEKTALAN

Mehr Infos: www.knaufinsulation.at

Bauherrschaft
IG Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
Architektur
ARGE Dieter Mathoi Architekten und DIN A4 Architektur
Fertigstellung
2012
Technik
A. Zoppoth Haustechnik-Gesellschaft m.b.H.
Bewertung
klimaaktiv 933 Punkte
Bauphysik
Herz & Lang GmbH
Adresse
Landesgerichtsplatz 1, 2100 Korneuburg, Niederösterreich
last update 17.11.2017