Best Practice Projekte

Hotel Mondschein, Stuben am Arlberg, Stuben am Arlberg

Foto: Alexander Maria Lohmann

Das 1973 errichtete Hotel Mondschein wurde umfassend thermisch saniert und mit einem Dachgeschoßausbau von 3.262m² auf 3.980m² erweitert. Im Zuge der thermischen Sanierung wurden die Außenwände des Hotels mit 16cm Fassadendämmplatten aus Steinwolle versehen. Das Dach wurde mit 28cm Steinwolle-Dämmplatten und die Kellerdecke mit 20cm Spannfilz gedämmt. Die vorhandenen Fenster wurden durch neue Wärmeschutzfenster ersetzt. Die Wärmeversorgung wurde auf eine Sole-Wasser-Wärmepumpe umgestellt. Beim Innenausbau wurde auf die Verwendung von ökologischen Baustoffen geachtet. Durch die Umstellung auf tageslicht- und anwesenheitsgesteuerte LED-Beleuchtung der Allgemeinbereiche und das Keykarten-System für die Zimmer konnte der Stromverbrauch um 90% gesenkt werden.

 

Bauherrschaft
Markus R. Kegele
Architektur
Architekturbüro Arzberger
Fertigstellung
2012
Bewertung
klimaaktiv 915 Punkte
Bauphysik
Ökoberatung
Adresse
Hannes-Schneider-Promenade 9, 6762 Stuben am Arlberg, Vorarlberg
last update 23.09.2017