Best Practice Projekte

Volksschule und Kindergarten, Albrechtsberg

Foto: Wolfgang Mayrhofer

Das gegenständige Gebäude wurde im Jahr 1984 erbaut und wird als Volksschule und Kindergarten genutzt. Im Zuge der Mustersanierung wurden folgende Maßnahmen ergriffen: Dämmung der Fassade, Kellerdecke, Dachböden, Fußböden und Flachdächer sowie ein Tausch von Fenster und Türen. Desweiteren wurde die Ölheizung durch eine Pelletsheizung ersetzt. Auch die Regelung der Heizung wurde erneuert. Eine neue Lüftungsanlage mit WRG versorgt den Turnsaal, die Klassenräume und den Kindergarten mit Frischluft. Für den Sonnenschutz wurden an den Fenstern elektrisch betriebene Raffstores angebracht. Auf dem West- und Ostdach des Gebäudes wurde eine Photovoltaikanlage mit einer Gesamtleistung von 30 kWp errichtet, die einen Großteil des Strombedarfs deckt. Es werden überwiegend Dämmstoffe mit dem Österreichischen Umweltzeichen eingesetzt. Außerdem wird bei der kompletten Elektroinstallation auf PVC-Freiheit geachtet.

Bauherrschaft
Marktgemeinde Albrechtsberg
Architektur
Architekturbüro Mag. Thomas Tauber
Fertigstellung
2015
Technik
Kinast Schmid GmbH
Bewertung
klimaaktiv 947 Punkte
Adresse
Albrechtsberg 62, 3613 Albrechtsberg, Niederösterreich
last update 22.07.2017