Best Practice Projekte

Nature Park House, Elmen

Foto: Architekturbüro Walch ZT GmbH

Das Naturparkhaus Klimmbrücke produziert während seines Betriebes mehr Energie als es verbraucht. Es benötigte für seine Herstellung fast keine Grundfläche, ist größtenteils aus dem regenerativen Baustoff Holz hergestellt, liegt mitten im Flussbett des Lechs, des letzten Wildflusses der Alpen. Im März 2012 präsentierte Architekt Armin Walch, dem Bürgermeister von Elmen, Herrn Heinrich Ginther (Obmann Verein Naturpark Tiroler Lech) die Idee, das Naturparkhaus auf die Klimmbrücke zu platzieren. Das Konzept, das Verwaltungsgebäude des Naturparks Tiroler Lech mit ca. 210m² Nutzfläche mitten in das Flussbett auf die Klimmbrücke zu setzen war so überzeugend, dass sowohl die rechtlichen, aber auch die Finanzierungshürden überwunden werden konnten und das Naturparkhaus 2 Jahre später (März 2014) seine Funktion erfüllen konnte. Die spektakuläre Lage auf der Klimmbrücke wurde zu einem Alleinstellungsmerkmal und leistet seinen Beitrag im Marketingkonzept des Naturparks.

 

Bauherrschaft
Gemeinde Elmen
Architektur
Architekturbüro Walch Ziviltechniker GmbH
Fertigstellung
2014
Technik
ICS Ingenieurbüro Christian Strigl
Bewertung
klimaaktiv 950 Punkte
Adresse
Klimm 2, 6644 Elmen, Tirol
last update 17.11.2017