Aktuelle Informationen

Summer School (15.-31. Juli 2016) und Summer University Vienna (23. Juli-14. August 2016)

Auch heuer veranstalten OeAD, BOKU und TU Wien die Summer School und die Summer University Vienna.

GREEN.BUILDING.SOLUTIONS. (GBS)

Gemeinsam mit sieben österreichischen Hochschulen (Universität für Bodenkultur, Technische Universität, Wirtschaftsuniversität, FH Technikum Wien, Universität Wien, Donauuniversität Krems, FH-Campus Wien) sowie Vertretern der innovativen Gebäude und des Austrian Institute of Technology wird die 3-wöchige, von der UNESCO ausgezeichnete Summer University organisiert und in Wien abgehalten. Inhalt des  Programms sind ökologische, ökonomische, technische und gesellschaftliche Aspekte nachhaltigen Planens und Bauens. In Form von Vorlesungen, Exkursionen sowie einer Projektarbeit werden diese Inhalte praxisnah erarbeitet. Dem Arbeitsaufwand der gesamten Summer University entsprechen 7 ECTS Punkte, die von der BOKU vergeben werden. 2015 konnten 35 internationale Studierende und Berufstätige der Architektur, des Bauingenieurwesens und verwandten Fächern aus 21 unterschiedlichen Nationen teilnehmen und erfolgreich abschließen.

Datum: 23.07.-14.08.2016.

 

ALTERNATIVE ECONOMIC AND MONETARY SYSTEMS (AEMS)

Die Summer School beschäftigt sich mit alternativen Wirtschaftsmodellen und dem Spannungsfeld zwischen Energie- und Ressourcenverfügbarkeit, Konsum und Gemeinwohl. Sie wird als Lehrveranstaltung an der BOKU angeboten, mit  5 ECTS angerechnet und ist eine Kooperation von  OeAD-WV, Gemeinwohlökonomie und BOKU, die versucht, den Studierenden und Teilnehmenden in Form von Diskussionen, Vorträge und Workshops Aspekte zu „Gesellschaft“ und „Ökonomie“ näher zu bringen und das Wissen darüber zu vertiefen. 2015 fand die Summer School zum zweiten Mal statt, 34 Teilnehmer aus 20 unterschiedlichen Nationen konnten erfolgreich abschließen.

Datum: 27.07.-14.08.2016

Anmeldungen unter www.summer-university.net

 

 

last update 26.07.2017