Aktuelle Informationen

Ab sofort!
Förderprojekt „PH-Database –Passivhausdatenbank“ positiv abgeschlossen

Bringen Sie Ihre mit PHPP gerechneten Projekte in die Datenbank ein!

Liebe Mitglieder und Kooperationspartner der Plattform Innovative Gebäude,

mit großer Freude geben wir bekannt, dass nach mehreren Jahren intensiver Arbeit das Förderprojekt „PH-Database –Passivhausdatenbank“ positiv abgeschlossen wurde. Die Plattform Innovative Gebäude als Lead-Partner bedankt sich bei allen Mitgliedern des Projektkonsortiums für die gute Zusammenarbeit.

Insbesondere durch die umfangreiche und perfekte Leistung der Passivhaus-Dienstleistungs GmbH sowie von Günter Lang kann das Projekt nun ideal fortgeführt werden.

Die PH-Database aus 2012 wurde in die internationale Passivhaus-Datenbank.org unter www.passivhaus-datenbank.org bzw. www.passivhausprojekte.de des Passivhaus Institutes übertragen, die mittlerweile 4.000 Objekte aus 43 Nationen umfasst.

Die über 875 Objekte aus Österreich in der Datenbank werden in bewährter Weise von Günter Lang betreut, der gerne allen bei der Eingabe mit Rat zu Hilfe steht.

Wir laden Sie ein, Ihre mit PHPP berechneten Passivhausprojekte jederzeit darin einzutragen und so einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Die Plattform Innovative Gebäude empfiehlt zur Berechnung der Energieperformance von Gebäuden ausdrücklich das PHPP als Basistool und empfiehlt eine Zertifizierung von Gebäuden zur Qualitätssicherung – von der Planung über die Bauphase und auch in der Nutzungsphase bzw. in der Monitoringphase.

Geprüfte Qualität = niedrige Betriebskosten, kleiner ökologischer Fußabdruck und angenehmer Wohnkomfort!

Bei Interesse bitte direkt an Günter Lang wenden:

g.lang@remove-this.passivhaus-austria.org

Herzlich,

Johannes Kislinger (Vorstandsvorsitz) und Sarah Richter (Geschäftsführung)

last update 27.02.2017